Schach im Internet

Pandemiebedingt sind Begriffe wie Homeschooling oder Home Office in aller Munde. Es wird immer mehr das Internet genutzt und dadurch entstanden auch viele neue Schachportale, die reichlich genutzt werden und es so zu einen völlig unerwarteten Schachboom kam. Auch der Film „Das Damengambit“ auf Netflix erhöhte das Interesse enorm.                                                                                                                                                        Viele Vereine gründeten einen Schachverein online neu und so nutzten sehr viele Spieler die neuen Turniermöglichkeiten und die schon sensationell anmuteten Trainingsmöglichkeiten, die es bisher in dieser faszinierender Form nicht gab.              Zwar wurde bereits 1769 durch den österreichisch-ungarischen Hofbeamten Wolfgang von Kempelen der erste Schachautomat mit dem Namen „Schachtürke“ erfunden, doch sollte es bis zur heutigen Zeit dauern, das es für jeden der will, beste Trainingsmöglichkeiten von zu Haus aus gibt, die dann im richtigen Turnierschach den Trainingsfleiß unter Beweis stellen.                                                                                                                                                        So nahm auch John Heinrich vom SV Lengefeld an einen internationalen Turnier auf Lichess.org teil, was sich aus 4 Turnieren zusammen setzte und damit der Sieger ermittelt wurde. Für John ein ganz großer Erfolg in seiner noch jungen Karriere der dieses Turnier gewinnen konnte und bestätigt auch durch seinen kontinuierlichen Trainingsfleiß des Trainers Weisheit : wer will findet Wege…..                                                                              Nachfolgend sein Bericht von diesem Turnier                                                                                              

Mein Turnier beim Chesscamp 4 Kids

Ich habe mich über die Ausschreibung zum 5. Integrativen Schachturnier von Chesscamp4Kids sehr gefreut und meldete mich natürlich gleich an. Das Turnier fand an 4 aufeinanderfolgenden Sonntagen, vom 11.04.2021 bis zum 02.05.2021, jeweils 17 Uhr, statt. Alle Jugendlichen bis 16 Jahre durften mitspielen. Auch diesmal konnten wir wieder Urkunden und Medaillen gewinnen. Im Sommer 2020 spielte ich bereits bei einem Online-Turnier mit und erkämpfte nach 8 Einzelturnieren den 2. Platz. Per Post kam eine schöne Silbermedaille und deshalb setzte ich mir für dieses Turnier ein hohes Ziel: Diesmal sollte es die Goldene sein.

Wir spielten im Modus 5+3 (5min Spielzeit plus 3s pro Zug) in 9 Runden (Schweizer System) und ich erreichte am 1. Turniertag den 2. Platz. Es nahmen 49 Teilnehmer aus Deutschland und Polen teil. Am 2. Spieltag erreichte ich wieder 7 Punkte und den 2. Platz. Am 3. Spieltag wurde ich, wie sollte es anders sein, wieder Zweiter mit 7 Punkten. Gewonnen haben in den ersten 3 Spieltagen verschiedene polnische Jungs, sodass meine Chancen auf den Gesamtsieg etwas anstiegen. Am letzten Spieltag (2.5.) war ich deswegen sehr aufgeregt. Ich konnte mich in einem spannenden Finale gegen starke polnische Gegner durchsetzen und den 1. Platz erreichen. Auf den resultierenden Gesamtsieg bin ich sehr stolz. Schon 3 Tage später war eine glänzende Goldmedaille und eine schöne Urkunde im Briefkasten. Ich erinnere mich gern an das Turnier zurück und die Urkunde schmückt nun meine Zimmerwand.

Die Online-Turniere in der Corona-Zeit helfen mir sehr bei meiner Weiterentwicklung im Schach, denn die Turniererfahrung ist wichtig. Trotzdem fehlen mir die Spiele am Brett und ich bin froh, dass man Schachpartien auch online spielen kann. Auch mit meinem Verein SV Lengefeld spielen wir immer freitags 19.30 Uhr online zusammen. Ich freue mich sehr, wenn wieder Spiele und Turniere am Brett ausgetragen werden können und hoffe, dass es bald soweit ist.

John Heinrich

Veröffentlicht unter SV Lengefeld | Kommentare deaktiviert für Schach im Internet

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für

… den schlechten Nachrichten zum Trotz

Ich erspare mir, die neuesten Beschlüsse zur Eindämmung des Corona-Virus zu kommentieren. Da gehört dieser Beitrag zu den positiven Nachrichten:

Der SV Markneukirchen richtet ein Oster-Blitzturnier aus!

Das aber natürlich online. Wer Lust hat, im Internet mal wieder die schachlichen Klingen zu kreuzen, sollte diese Initiative unterstützen und an diesem Turnier am 1. April (kein Aprilscherz!) teilnehmen.

Hier findet ihr weitere Informationen:

https://sv-markneukirchen.de/2021/03/23/osterblitz-kein-aprilscherz/

 

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für … den schlechten Nachrichten zum Trotz

Gedanken in schwieriger Zeit

Der letzte Beitrag in diesem Portal wurde vor 3 Monaten geschrieben und beinhaltet lediglich Grüße zu Weihnachten 2020. Das beschreibt wohl die Situation der Schachfreunde im Erzgebirge ganz gut. Still ruht der See!

Aber ist es wirklich so still?

Viele vermissen das Treffen mit Freunden, um mal wieder eine Partie Schach zu spielen, aber auch um mal wieder miteinander zu reden. Häufig hört man, dass Schach im Internet boomt. Ich habe mich mal umgesehen und auch getestet und möchte euch meine Gedanken mitteilen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Gedanken in schwieriger Zeit

Grüße zum Fest

Wir wünschen allen Schachfreunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021.

Bleibt vor allem Gesund …

… und verliert nicht Eure Freude am Schach!

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Grüße zum Fest

Erzgebirgsliga U14 Spezial 2019/2020

Die Erzgebirgsliga U14 Spezial 2019/2020       hat ihre 3. Saison nun beendet.                    Die Spiele der Runden 10 und 11 zwischen den 2 Gelenauer und den 2 Annaberger Mannschaften können nicht an dem vereinbarten Termin im November stattfinden. Da sie keine Auswirkungen mehr auf den Staffelsieg haben, einigte man sich unter den Trainern diese Spiele mit 0:0 zu werten und so die Chance zu erhalten, die Vorbereitungen für eine 4. Saison zu beginnen und das Turnier entsprechend mit der DWZ Auswertung abzuschließen. Staffelsieger wurde diesmal die Mannschaft vom SV Lengefeld I und soll, wie schon Tradition zu den Erzgebirgsspielen am 12.06.2021 in Lengefeld geehrt werden. Sollte Turnierschach wieder möglich sein, sicherlich auch mit einem Hygeniekonzept, wird das Turnier Erzgebirgsliga U14 Spezial 2020/2021 begonnen. Die dann in der Ausschreibung stehenden Termine sind so vorläufig.

10. Runde :

11. Runde :

Abschlusstabelle :

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Erzgebirgsliga U14 Spezial 2019/2020

Kreisunion MEK 2020/21

Liebe Schachfreunde,

die Kreisunion MEK möchte nun auch ohne Unterbrechung, aber verständlich mit etwas Verspätung in die neue Saison starten, so das wieder im kleinen Rahmen ein Spielbetrieb stattfindet. Dafür ist das Hygeniekonzept verpflichtend. Sollte sich jedoch die Lage der Pandemie entsprechend verschärfen, werden wir den Spielbetrieb einstellen und versuchen zu späteren Terminen die Spiele nachholen.

Ausschreibung :

 

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Kreisunion MEK 2020/21

Quali-Turnier für DEM in Annaberg-Buchholz

Am Wochenende (12./13.09.2020) richtete des SC 1865 Annaberg-Buchholz das Qualifikationsturnier für die DEM des Nachwuchses in den Altersklassen U14w, U16w und U18w aus. Die besondere Herausforderung an die Organisatoren und Teilnehmer war, dieses Turnier unter den verschiedenen Hygienekonzepten in Corona-Zeiten durchzuführen. Das ist auch deshalb gelungen, weil der „Erzhammer“ uns großzügig Räume zur Verfügung stellen konnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Quali-Turnier für DEM in Annaberg-Buchholz

Abschied von Jürgen Hahn

Ein lieber Schachfreund ist verstorben. Jürgen Hahn hat über viele Jahre das Schach in Annaberg-Buchholz und dem Erzgebirge geprägt. Als unermüdlicher Organisator leistete er seinen Beitrag zur Entwicklung des Schachs, an den wir hier noch einmal erinnern möchten.

Jürgen übernahm bereits 1980 die Leitung der damaligen Sektion Schach der BSG Medizin Annaberg. Er organisierte in der Wendezeit die Wiedergründung des SC 1865 Annaberg-Buchholz. Es ist besonders seiner Initiative zu verdanken, dass das Schachspiel den Übergang in die neue Zeit schaffte. Als eigenständiger Verein mussten wir uns neu organisieren aber auch die neuen Möglichkeiten nutzen. Jürgen war 1994 Mitinitiator der Wiedergründung des Kreisverbandes KFA Schach und deren erster Vorsitzender bis 1999. Das noch heute alljährlich stattfindende Annaberger Schnellschachturnier ging auf seine Initiative zurück.

2005 verließ er seine erzgebirgische Heimat, um zu seinem privaten Glück zu ziehen. Er gab den Vereinsvorsitz ab, blieb dem SC 1865 Annaberg-Buchholz aber auch weiter verbunden. Das letzte Mal organisierte er das Schnellschachturnier 2005, auf dem wir ihn würdig verabschiedeten. Die folgenden Bilder sollen daran erinnern:

Zu seinen liebsten Eröffnungen gehörte das sogenannte „Affengambit“ (Orang-Utan). Er übergab Volker Berndt ein Theoriebuch, was auch als Staffelübergabe gesehen werden kann.

Lieber Jürgen, trotz der räumlich Trennung warst Du uns doch immer nahe. Danke für das, was Du für uns und dem Schach in Annaberg-Buchholz geleistet hast. Wir werden Dich nicht vergessen.

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Abschied von Jürgen Hahn